Bildung von Rissen

Durch Erschütterungen während dem Prozess der Abbindung und Aushärtung von Zement, kann es zu haarfeinen Rissen kommen. Durch die Spannung von Kälte und Wärme erweitert sich die Rissbildung.

Vereinzelte Haar-Risse vertragen die Zementplatten- und schalen ohne dass Gefahr besteht, dass sie auseinander brechen. Für Pflanzen die keine Staunässe mögen, können Risse auch von Vorteil sein… 

In der Winterzeit, wenn das Wasser in den Gefässen gefriert, sollten Schalen mit Rissen jedoch im Innenbereich aufbewahrt werden. Die Raumtemperatur sollte nicht unter 5° sein.